0 0

Installationen

Installationen


Gesundes Raumklima steigert das Wohlbefinden und die Arbeitsleistung

Klimageräte schaffen in der warmen Jahreszeit ein angenehmes Raumklima, in der Wohnung, im Büro, Arbeitsraum, Werkstatt und Labor. Der Einsatz dieser Klimageräte sorgt nicht nur für eine angenehme Umgebungstemperatur, sondern sie entfeuchten und filtern auch gleichzeitig die Raumluft.

Montage Team


Klima-Monogeräte

 

Mono-Geräte sind meist mobile Geräte, die überall eingesetzt werden können, wo sie gebraucht werden. Ohne Installation sind sie sofort betriebsbereit. Lediglich der Abluftschlauch muss durch ein Fenster oder einen Mauerdurchbruch ins Freie geführt werden.

Klima-Splitgeräte

Diese Geräte bestehen aus 2 Teilen. Einem Innengerät, das die Raumluft ansaugt, filtert und kühlt, und einem Außengerät, das den Kühlkompressor enthält. Die Klima-Split-Geräte werden fest montiert (Ausnahme:Mobilgeräte ) und die beiden Teile mit einer Schlauchrohrleitung verbunden. Der Vorteil der Split-Geräte liegt in der höheren Kühlleistung und sie sind deutlich leiser als Mono-Geräte. Bei allen EINHELL Klima-Split-Geräten lassen sich alle Funktionen über eine Fernbedienung steuern.

Rufen Sie uns an, wir machen Ihnen gerne eine Offerte zur Installation in Ihrem Objekt!
Info unter: 061 263 28 01

 

 

Wie funktioniert eine Klimaanlage?


 

 

Klimabetrieb

Das Innenwandgerät filtert, kühlt und entfeuchtet die unangenehm feucht-warme Raumluft. Dazu fließt eine spezielle Flüssigkeit, bei SAC das umweltneutrale Kältemittel R-410A oder R-407C, durch die Anlage. Im Innengerät verdampft diese und nimmt dabei die Wärme aus dem Raum auf. Durch eine Rohrleitung gelangt das Gas zum Außengerät und gibt dort die Wärme an die Außenluft ab. Dort wird es wieder flüssig und fließt über eine zweite Rohrleitung wieder zurück zum Innengerät. Dieser Kreislauf wird solange vom Kältemittel durchlaufen, bis der Raum ein angenehmes Klima bietet. Die dem Raum entzogene Feuchtigkeit wird als Kondensatwasser über eine dünne Abflußleitung nach draußen abgeleitet.

Wichtig für Sie: Anders als fahrbare Klein-Klimageräte können Split-Klimageräte von SAC im Dauerbetrieb arbeiten. Durch ihre Bauweise sind Sie flüsterleise und bieten einen Komfort, von dem herkömmliche Geräte nur träumen können.


 

Heizbetrieb

Das Innenwandgerät filtert, kühlt und entfeuchtet die unangenehm feucht-warme Raumluft. Dazu fließt eine spezielle Flüssigkeit, bei SAC das umweltneutrale Kältemittel R-410A oder R-407C, durch die Anlage. Im Innengerät verdampft diese und nimmt dabei die Wärme aus dem Raum auf. Durch eine Rohrleitung gelangt das Gas zum Außengerät und gibt dort die Wärme an die Außenluft ab. Dort wird es wieder flüssig und fließt über eine zweite Rohrleitung wieder zurück zum Innengerät. Dieser Kreislauf wird solange vom Kältemittel durchlaufen, bis der Raum ein angenehmes Klima bietet. Die dem Raum entzogene Feuchtigkeit wird als Kondensatwasser über eine dünne Abflußleitung nach draußen abgeleitet.

Wichtig für Sie: Anders als fahrbare Klein-Klimageräte können Split-Klimageräte von SAC im Dauerbetrieb arbeiten. Durch ihre Bauweise sind Sie flüsterleise und bieten einen Komfort, von dem herkömmliche Geräte nur träumen können.


 

Klima-Monogeräte

Mono-Geräte sind meist mobile Geräte, die überall eingesetzt werden können, wo sie gebraucht werden. Ohne Installation sind sie sofort betriebsbereit. Lediglich der Abluftschlauch muss durch ein Fenster oder einen Mauerdurchbruch ins Freie geührt werden.